ProCad velours

Das vielseitige Programm ProCad velours gibt dem Designer freie Entfaltung bei der Musterentwicklung. Es stehen gleichzeitig bis zu 64 Garnarten zur Verfügung, Farbtöne können beliebig variiert werden. Musterlegungen können graphisch verändert oder als Kettenglieder numerisch eingegeben werden. Die integrierten Berechnungsalgorithmen zeigen direkt nach jedem Schritt, wie sich die Änderungen auf das Muster, die Polmatrix, auswirken. ProCad velours ermöglicht durch Simulation, das Muster sowohl am Bildschirm als auch als Ausdruck in Photoqualität zu sehen.

Nach seiner Erstellung wird jedem Muster eine bestimmte Maschine für die Produktion zugeordnet. Alle wichtigen Produktionsdaten können sofort abgerufen werden. Zu den maßgeblichen Parametern zählen Maschinenbreite, Produktionsbreite, Feinheit, Geschwindigkeit und Warenabzug sowie Garneinlauf. Archiviert werden aber auch Daten über Roh- und Fertigware sowie die tatsächliche Produktionsgeschwindigkeit. Diese Daten bilden alle zusammen die Grundlage für detaillierte Produktionsberichte und sind wichtige Informationsquelle für zukünftige Chargen.

Information und Support

Aktuelle Informationen über alle ProCad-Produkte finden Sie jederzeit auf unseren Internetseiten (http://www.texion.eu). Gern können Sie auch per Post, Telefon oder Fax mit uns Kontakt aufnehmen. Wir beantworten gern jederzeit Ihre Fragen und Anfragen.